Usere Materialien

Massivhölzer

Wir kaufen für Sie die schönsten und besten Hölzer ein. Massiv verarbeitet zeigen sie sich in ihrer natürlichsten Form und verkörpern gewachsene Natur.

Die Maserung, Struktur und Farbnuance sind anmutig und einmalig, sie unterscheiden sich von einem zum anderen. Diese wechselnden Merkmale machen den Naturwerkstoff Holz erst aus, sie haben ihren Ursprung im Wuchs des Baumes.

Massives Holz arbeitet. Schwankende klimatische Bedingungen, wie wechselnde Umgebungstemperatur oder Luftfeuchtigkeit bewirken eine Veränderung des Feuchtigkeitsgehaltes des Holzes, diese führen zum ausdehnen oder zusammenziehen. Durch diese typischen Materialeigenschaften können leichte Unebenheiten oder auch Risse auftreten. Dies geschieht häufig bei einer zu trockenen und warmen Raumluft. Die optimale Luftfeuchtigkeit für Massivholzmöbel liegt bei ca. 50%.

Eine echte Holzplatte kann daher nicht ganz eben sein. Mit jedem Ast und jeder Verwachsung erzählt dieses Holz seine Lebensgeschichte. Fehlstellen werden nach alter Tradition mit eingefärbten Harzspachtel ausgefüllt. Unsere Massivholzmöbel sind Erbstücke und halten über Generationen. Sie sind viel mehr wert als sie kosten!


Natursteine

Naturstein ist ein Naturprodukt. Abweichungen in Farbe und Gefüge, Flecken, Adern, offenen Stellen, Einsprengungen, Schattierungen usw. sind keine Materialfehler sondern Naturgebilde.

Naturstein ist ein in Millionen von Jahren entstandenes Produkt. Durch die unterschiedliche Zusammensetzung der Gesteine ergeben sich verschiedene charakteristische Eigenschaften wie Maserung, Farbton, Reflektion und Härtegrad. Das Erscheinungsbild schwankt auch bei gleichen Sorten von Platte zu Platte. Vom Block bis zur fertigen Tischplatte ist es ein weiter Weg, jedoch erhält das Endprodukt durch hohe Qualitätsstandards und langjähriger Erfahrung ein glänzendes Erscheinungsbild. Unsere Steine eignen sich bestens für natürliches ökologisches und gesundes Wohnen.

Hinweis

Bei den Sorten Rain Forest Brown, Rain Forest Green, Emperador Dark und Daino handelt es sich um extrem gemaserte Natursteine. Diese bestehen aus verschiedenen weicheren und härteren Materialien. Durch diese Beschaffenheit kann es bei der Verarbeitung zu Rissen oder Ausplatzungen in der Steinoberfläche kommen, welche dann vom Natursteinwerk traditionell mit Spezialharzen aufgefüllt werden. Dadurch können sich leichte Unebenheiten auf der Plattenoberfläche bilden. Beim Aufpolieren erreicht dann die Oberfläche nicht mehr an allen Stellen die gleiche Glanzstufe.


Stoffe


Leder

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Lederbank oder -Stuhl von jeglichen Hitzequellen wie Heizung oder ähnlichen Arten fernhalten. Stellen Sie dieses bitte nie unmittelbar davor. Ebenso ist es ratsam, direkte Licht- und Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Hierzu gehören ebenso Stahler, Halogenleuchter oder ähnliches. Insbesondere Anilinleder kann aufgrund seiner Naturbelassenheit nach wenigen Wochen austrocknen, brüchig werden und seine Farbe verändern. Bitte achten Sie daher auf eine besondere Pflege Ihrer Ledermöbel.

Da es sich bei Leder um ein Naturprodukt handelt, besitzen diese eine geringe Reibechtheit und können leicht abfärben. Dies erfolgt insbesondere in Verbindung mit Flüssigkeiten wie zB Schweiß. Ebenso kann Leder anfangs einen starken Eigengeruch haben, welcher je nach Material einige Wochen anhalten kann. Wir empfehlen dazu ein regelmäßiges Lüften.

Insbesondere ist bei Anilinleder zu beachten, dass jede einzelne Haut im Farbton abweichen kann. Farb- und Strukturabweichungen sind bereits innerhalb einer Haut nicht selten.

Übereinstimmungen des Farbtons vom Muster zum Endprodukt können nicht gewährleistet werden und stellen keinen Reklamationsgrund dar.

Zu den warentypischen Eigenschaften eines Polsters gehören die im Laufe des normalen Gebrauchs entstehenden Falten- oder Muldenbildungen. Hierbei spielen die unterschiedlichen Beschaffenheiten des Bezugsmaterials, der Einfluss durch Körpergewicht, -wärme und -feuchtigkeit sowie der Standort des Möbelstücks (z.B. Wärme-, Lichtquellen) eine Rolle. Druckstellen im Sitzbereich (sogenannte Sitzspiegel) oder Rückenbereich können sich dadurch ergeben. Zu einer übermäßigen Dehnung des Material kommt es insbesondere wenn auf dem Möbelstück gekniet oder gestanden wird. Dies sollte unbedingt vermieden werden. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um normale Gebrauchseigenschaften handelt und diese keinen Grund für Beanstandung geben.

Ebenso sind Maßtoleranzen von bis zu 5 % üblich. Da es sich um handgefertigte Möbelstücke handelt, können sich im Polsterbereich diese Toleranzen durch unterschiedlichen Kraftaufwand bei der Fertigung und Spannung des Materials ergeben. Diese stellen keinen Reklamationsgrund dar und wirken sich auf Gebrauch, Nutzen und Funktion des Polstermöbelstücks nicht aus.


Glas

Glas wird aus Quarzsand erzeugt und ist bekannt für seine hohe Durchsichtigkeit, Kratzfestigkeit und seine homogene glatte Oberfläche. Aus dem modernen Wohnbereich ist Glas überhaupt nicht mehr wegzudenken. Seine Reflektion und Spiegelung machen es einzigartig. Für unsere Produkte verwenden wir nur deutsches Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG). Alle Seiten und Fasen sind standardmäßig geschliffen und poliert. Auf Wunsch ist bei jeder Ausführung eine andere Kantenbearbeitung möglich.

Information zu Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)

ESG wird durch einen speziellen thermischen Prozess vorgepannt. Dieser Herstellungsprozess erzeugt Spannungszonen im Glas, die unter polarisiertem Licht zu Doppelbrechungen führen. Bei Betrachtung des vorgespannten Glases unter bestimmten Lichtverhälnissen können Polarisationsfelder sichtbar werden, die sich als Muster bemerkbar machen. Dieser Effekt ist für ESG charakteristisch und physikalisch bedingt. Das natürliche Tageslicht enthält je nach Wetter oder Tageszeit einen mehr oder weniger hohen Anteil polarisierten Lichts.

Mehr Informationen dazu gibt es in der "Richtlinie zur Beurteilung der visuellen Qualität von Glas".


Metalle

Hochlegierter Stahl, V2A, Nirosta, CNS 18/10, Inox. Alles Bezeichnungen für den Werkstoff der modernen Lifestyle geradezu verkörpert. Durch eine geschliffene oder gebürstete Oberfläche ergeben sich einzigartige, seidig weiche Reflektionen von Licht und Schatten. Edelstahl passt sich dadurch seiner Umgebung an. Im Wohnbereich setzt es hervorragende Akzente als Kontrast zu Naturstein oder Holz.

Seine größte Stärke zeigt sich ohne Zweifel bei der Verwendung im Außenbereich. Edelstahl trotzt jeder Witterung und bleibt über Generationen auffallend ansehnlich.

Die Oberflächenveredelung "vergoldet", "verkupfert" und "versilbert" wird in Form von Blattmetallen aus Echtkupfer und in den Farbtönen Gold und Silber ausgeführt.


Bitte beachten Sie dass bei der Herstellung unserer Produkte materialabhängige Fertigungstoleranzen auftreten können!